Startseite
Ziele
Aktuelles
Studierende
Lehrende
Projekte
Masterthesen
Exkursionen
Studienverlauf
Module
Abschlussgrad
Kooperationsmodell
Bewerbung
Kontakt und Anfahrt
Studiengebühren
short description in English
Impressum
master städtebau NRW bei facebook





 

Modul: M 6

 

Titel: Bauleitplanung

 

Frequenz, Dauer und Lage im Studiengang:

4 SWS; 2 Semester; 2. und 3. Fachsemester

 

Wiederholungsmöglichkeit:

jährlich; im Sommersemester

 

Anzahl der Leistungspunkte / erwarteter studentischer Aufwand:

7 Leistungspunkte

180 Stunden Arbeitsaufwand

 

 

 

 

M 6.1 Vorbereitende Bauleitplanung

 

Inhalt:

Flächennutzungsplan als strategisches Steuerungsinstrument der Stadtentwicklung

 

Verortung der vorbereitenden Bauleitplanung im System der räumlichen Planung

 

Grundsätze, Aufgaben, Inhalte und Verfahren des Flächennutzungsplans nach Baugesetzbuch und das Verhältnis zur verbindlichen Bauleitplanung

 

Aktuelle Wege im Umgang mit dem Instrument Flächennutzungsplan, Schnittstellen, Möglichkeiten, Grenzen im Vergleich

 

praktische Auseinandersetzung der Seminarteilnehmer mit dem Thema Flächennutzungsplanung in mehreren Schritten und auf verschiedenen Ebenen

 

Qualifikationsziele:

Vermittlung von Kenntnissen der vorbereitenden Bauleitplanung als ganzheitliches Steuerungsinstrument

 

Kompetenz beim Analysieren und Urteilsfähigkeit bei der Wirksamkeit des Planungsinstrumentes

 

Praktische Anwendung und Befähigung zur Erarbeitung des Instrumentes

 

 

M 6.2 Verbindliche Bauleitplanung – Bebauungsplan:

 

Inhalt:

Zwecke und Zielsetzung der Bebauungsplanung

 

Inhalt und Form der Bebauungsplan nach BauGB

 

Verfahrensablauf und Verfahrensbeteiligte an der Bebauungsplanung

 

Bürgerbeteiligung

 

Umweltbericht und Gründflächenplan

 

Baunutzungsverordnung: Inhalte und Entwicklungstendenzen

 

Planzeichenverordnung

 

Textliche Festsetzungen und Erläuterungsbericht

 

Vorhabenbezogener Bebauungsplan

 

Qualifikationsziele:

Vermittlung von Kenntnissen über das Verfahren und die Inhalte der Verbindlichen Bauleitplanung

 

Praktische Anwendung und Befähigung zur Erstellung von Bebauungsplänen

 

Kompetenz beim Analysieren und Urteilsfähigkeit bei der Wirksamkeit des Planungsinstrumentes

 

 

 

Das Modul besteht aus zwei Modulelementen:

 

M 6.1 Vorbereitende Bauleitplanung - Flächennutzungsplan

(mit 2 SWS, 4 LP, 2. Fachsemester)

30 Stunden Seminar, 90 Stunden für häusliche Nachbearbeitung, Ausarbeitung einer Analyse und Erstellung eines FNP-Ausschnitts sowie Vorbereitung der Präsentation und mündlichen Prüfung = 120 Stunden.

 

M 6.2 Verbindliche Bauleitplanung - Bebauungsplan

(mit 2 SWS, 3 LP, 3. Fachsemester)

30 Stunden Seminar, 60 Stunden für häusliche Nachbearbeitung und Ausarbeitung eines Bebauungsplanes sowie Vorbereitung der Präsentation und mündlichen Prüfung = 90 Stunden

 

 

Zusammensetzung der Modulnote:

Die einzelnen Modulelementnoten gehen entsprechend ihren Leistungspunkten gewichtet in die Modulnote ein:

 




M10
M11
M12
M13
M14
M01
M02
M03
M04
M05
M06
M07
M08
M09
Modul M1
Modul M2
Modul M3
Modul M4
Modul M5
Modul M6
Modul M7
Modul M8
Modul M9
Modul M10
Modul M11
Modul M12
Modul M13
Modul M14
Modul M15

Hier können Sie sich das Modulhandbuch – eine ausführliche, tabellarische Beschreibungen aller Module M1-M15 – als PDF-Datei herunterladen:

 

Modulhandbuch M1-M15