Startseite
Ziele
Aktuelles
Studierende
Lehrende
Projekte
Masterthesen
Exkursionen
Studienverlauf
Module
Abschlussgrad
Kooperationsmodell
Bewerbung
Kontakt und Anfahrt
Studiengebühren
short description in English
Impressum
master städtebau NRW bei facebook





Modul: M 7

 

Titel: Planungsrecht

 

Frequenz, Dauer und Lage im Studiengang:

5 SWS; 2 Semester; 4. Fachsemester

 

Wiederholungsmöglichkeit:

jährlich; im Sommersemester

 

Anzahl der Leistungspunkte / erwarteter studentischer Aufwand:

6 Leistungspunkte

180 Stunden Arbeitsaufwand

 

 

 

M 7.1 Spezielles Planungsrecht:

 

Inhalt:

Vertiefung des Planungsrechtes

 

Auseinandersetzung mit den Aufgaben, Begriffen und Gegenständen des öffentlichen Baurechtes

 

Analyse und Bewertung aktueller Entwicklungstendenzen in der Bauleitplanung

 

Analyse der städtebaurechtlichen Kapitel des BauGB und planungsbezogenen Auswertung

 

Fallbeispiele der Kollision von Nutzungsinteressen, Ausgleichsmöglichkeiten und planungsrechtliche Konflikt-lösungsmodelle

 

Städtebaulicher Vertrag; Durchführungsvertrag

 

Verfahren und Instrumente zur Bodenordnung

 

Qualifikationsziele:

Kenntnisse über das bundesdeutsche Planungsecht

 

Interpretation und Anwendung der planungsrechtlichen und umsetzungsbezogenen Rahmensetzungen des BauGB`s zur Befähigung der Entwicklung von planungsbezogenen Handlungsstrategien und deren Umsetzung

 

 

M 7.2 Umwelt- und Verwaltungsrecht

 

Inhalt:

Analyse der Einflußnahme des europäischen Rechtssystem auf das planungsrelevanten nationale Rechtssystem insbesondere unter dem Aspekt des Umweltrechtes

 

Gesetze, Durchführungsverordnungen und Methoden zu Um-weltverträglichkeitsprüfungen und Umweltbericht

 

Immissionsrechtliche Bestimmungen

 

Naturschutzgesetz

 

Energiewirtschaftsgesetz

 

Fallbeispiele und Konfliktlösungsstrategien im Umweltrecht

 

Einführung und Vertiefung in das allgemeine Verwaltungsrecht

 

Verwaltungsrechtliche Verfahren und Haushaltsrecht der Gemeinde

 

Qualifikationsziele:

Einführung in das europäische und nationale Umweltrecht im Überblick

 

Kenntnis der Konstruktion des Umweltrechts und Vertragsrecht

 

Aufzeigen von Methoden zur Entwicklung von Strategien und zur Umsetzung von Planungsvorhaben

 

 

Das Modul besteht aus zwei Modulelementen:

 

M 7.1 Planungsrecht

(mit 2 SWS, 3 LP, 4. Fachsemester)

30 Stunden Vorlesung/ Seminar sowie 60 Stunden für häusliche Nachbearbeitung und Vorbereitung der schriftlichen Prüfung = 90 Stunden

 

M 7.2 Umwelt- und Verwaltungsrecht

(mit 3 SWS, 3 LP, 4. Fachsemester)

45 Stunden Seminar und 45 Stunden für die Anfertigung einer studienbegleitenden Übung = 90 Stunden

 

 

Zusammensetzung der Modulnote:

Die einzelnen Modulelementnoten gehen entsprechend ihren Leistungspunkten gewichtet in die Modulnote ein:




M10
M11
M12
M13
M14
M01
M02
M03
M04
M05
M06
M07
M08
M09
Modul M1
Modul M2
Modul M3
Modul M4
Modul M5
Modul M6
Modul M7
Modul M8
Modul M9
Modul M10
Modul M11
Modul M12
Modul M13
Modul M14
Modul M15

Hier können Sie sich das Modulhandbuch – eine ausführliche, tabellarische Beschreibungen aller Module M1-M15 – als PDF-Datei herunterladen:

 

Modulhandbuch M1-M15