Startseite
Ziele
Aktuelles
Studierende
Lehrende
Projekte
Masterthesen
Exkursionen
Studienverlauf
Module
Abschlussgrad
Kooperationsmodell
Bewerbung
Kontakt und Anfahrt
Studiengebühren
short description in English
Impressum
master städtebau NRW bei facebook





Modul: M 10

 

Titel: Entwurfsprojekt 2

 

Frequenz, Dauer und Lage im Studiengang:

6 SWS; 1 Semester; 2. Fachsemester

 

Wiederholungsmöglichkeit:

jährlich; beginnend im Sommersemester

 

Anzahl der Leistungspunkte / erwarteter studentischer Aufwand:

10 Leistungspunkte

300 Stunden Arbeitsaufwand

Das Modul ist bestanden, wenn das Entwurfsprojekt in der Gesamtheit aller Leistungen mindestens mit der Bewertung „ausreichend“ (4,0) abgeschlossen wurde.

 

Voraussetzung für Teilnahme:

keine

 

Inhalt:

Städtebaulicher Entwurf mit den inhaltlichen Schwerpunkt auf städtebaulicher Strukturplanung mit integriertem städtebaulich- freiräumlichen Konzept. Maßstabsebene im System der Planung: Masterplan/ Entwicklungsplanung, städtebaulich und freiräumliche Rahmenplanung, Einbezug der thematisch relevanten Fachplanung

 

Problemanalyse Leitbild-/ Leitlinienentwicklung (insbes. Umweltqualitätszielsystem), definieren des Projektansatzes und eingrenzen des Untersuchungsraumes bzw. des Plangebietes

 

Stadtstruktur- und Landschafts-/ Freiraumanalyse und Bewertung

 

Planungsressourcen, Szenariotechnik und thematisch orientierte Szenarienentwicklung

 

Konzeptalternativen M 1:2000 – M 1:10000, zielorientierte Bewertung und Auswahl, optimierte des Konzepts

 

Qualifizieren und quantifizieren des Programms für die beabsichtigte Entwicklungs-/ Rahmenplanung

 

Ausarbeiten des Planentwurfs mit den Schlüsselthemen des Stadt- Landschaftsbezugs

 

Methoden und Verfahren formeller und prozesorientierter Planung unter besonderer Berücksichtigung kommunikativer Medien

 

Phasen- und Zeitplanung der Umsetzung unter besonderer Berücksichtigung der Möglichkeiten formeller und informeller Beteiligungsverfahren

 

Projektbegleitende und Schlußpräsentation entsprechend der angesetzten Beteiligungsformen und -verfahren

 

Qualifikationsziele:

Fähigkeiten systematischer Konzeptentwicklung, -bewertung und zielorientierte Umsetzung

 

Kommunikationsfähigkeit in der internen Projektarbeit und in der externen Kommunikation

 

Aufbau lösungsorientierter methodisch stringenter Argumentation und lösungsentsprechender Präsentationsformen

 

Struktur des Moduls / Lehrformen:

Das Modul besteht aus Seminarveranstaltungen und projektbegleitenden Übungen.

Die Projektarbeit wird bevorzugt in zusammenhängenden Bearbeitungsphasen organisiert:

 

M 10 Entwurfsprojekt 2 (6 SWS, 10 LP, 2. Semester)

 

30 Stunden projektbegleitende, systematische Vermittlung von Planungsgrundlagen und –methoden, 30 Stunden themenzentriertes Erarbeiten der inhaltlichen Schwerpunktsetzung und des anwendbaren Methodenwissens. Überprüfen und reflektieren des eingesetzten Methodenspektrums, 30 Stunden Erarbeiten, Präsentation und Vermittlung des angestrebten Ergebnisses in methodischer Verbindung von Einzel- und Gruppenarbeit sowie 210 Stunden für häusliche Nachbearbeitung inkl. Exkursion/ Ortsbesichtigungen = 300 Stunden

 

Zusammensetzung der Modulnote:

Die Modulnote ist die Endnote des Entwurfsprojektes.




M10
M11
M12
M13
M14
M01
M02
M03
M04
M05
M06
M07
M08
M09
Modul M1
Modul M2
Modul M3
Modul M4
Modul M5
Modul M6
Modul M7
Modul M8
Modul M9
Modul M10
Modul M11
Modul M12
Modul M13
Modul M14
Modul M15

Hier können Sie sich das Modulhandbuch – eine ausführliche, tabellarische Beschreibungen aller Module M1-M15 – als PDF-Datei herunterladen:

 

Modulhandbuch M1-M15