Univ.-Prof. Bernd Borghoff
Prof. Dipl.-Ing. Juergen von Brandt
Prof. Marian Dutczak
Dipl.-Ing. Martin Fauck
Prof. Andreas Fritzen
Dipl.-Ing. Dirk Glacer
Prof. Dr.-Ing. Horst Goerg
Dr. Wolfgang Haensch
Prof. Dr. Axel Haeusler
Dr. Stefan Hochstadt
Prof. Martin Hoelscher
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Juergen Jensen
Dipl.-Ing. (FH) Dana Kurz M.Sc.
Prof. Dipl.-Ing. Christian Moczala
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Hildegard Schroeteler-von Brandt
Prof. Dr. rer. pol. Reiner Staubach
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Juergen Steinbrecher
Dipl.-Ing. Bernd Streitberger
Dr. Bernd Uhlenhut
Dipl.-Ing. Yasemin Utku
Prof.in Kathrin Volk
Dipl.-Ing. Maria Wagener
Dipl.-ing. Hubertus Zimmermann
weitere Lehrbeauftragte









Dipl.-Ing. Yasemin Utku

Studium / Akademische Ausbildung

  • Studium der Architektur (Diplom 1994) und der Raumplanung (Diplom 2000) in Dortmund



Lehrtätigkeit

  • 1999-2001        Lehrgangsleiterin von Qualifizierungsmaßnahmen für Architekten und Handwerker im Bereich „Ökologisches planen und bauen“ beim netz NRW in Oberhausen

  • 2003-2009     wissenschaftliche Angestellte in Forschung und Lehre am Institut für Raumplanung der TU Dortmund (IRPUD)  

  • 2008/09         Lehrauftrag für Stadterneuerung an der RWTH Aachen, Fakultät Architektur, Lehrstuhl Stadtentwicklung und Planungstheorie (Lehrstuhl Prof. Dr. Klaus Selle)

  • 2009-2014     Lehraufträge für städtebauliches Entwerfen an der TU Dortmund, Fakultät Raumplanung, Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung (Lehrstuhl Prof. Christa Reicher)

  • 2010/11         Dozentin für Stadtbaugeschichte in der Referendarsausbildung, Bezirksregierung Köln

  • 2010/11         Lehrauftrag für Stadtbaugeschichte an der Alanus Hochschule Alfter, Fachbereich Architektur

  • seit 2011         Dozentin im Master Städtebau NRW

  • 2011-2013     Vertretungsprofessur für Städtebau und städtebauliches Entwerfen, FH Dortmund, Fachbereich Architektur

  • seit 2014         Lehre und Forschung an der TU Dortmund, Fakultät Raumplanung,Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung



Berufstätigkeit / Praxis

Im eigenen Büro „sds_utku Städtebau Denkmalpflege Stadtforschung“ in Dortmund werden insbesondere Projekte in den Bereichen Stadtentwicklung, Städtebau, Stadterneuerung, städtebauliche Denkmalpflege und Stadtforschung abgewickelt. Die Konzeption, Durchführung und Dokumentation von planungsbezogenen Verfahren und Fachveranstaltungen sind weitere Arbeitsgebiete. Mehr Informationen unter: www.sds-utku.de




Forschung (Auswahl)

Eigene Forschungsthemen beschäftigen sich mit Aspekten der jüngeren Städtebau- und Planungsgeschichte – insbesondere des 20. Jahrhunderts – sowie der Stadtentwicklung und dem Stadtumbau

Mitarbeit in diesen Projekten in 2015 (Auswahl):     

  • Schmale Stadträume im Wandel ;Projekt für die Landesinitiative StadtBauKultur NRW (2014-2016), gemeinsam mit Dirk Haas


  • Einfamilienhausgebiete der 1950er bis 1970er Jahre im Umbruch; Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft der ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung (2013-2016)

  • Städtebau der Normalität. Nachkriegsquartiere im Ruhrgebiet; DFG-Projekt an der TU Dortmund, federführend: Lehrstuhl Geschichte und Theorie der Architektur (2012-2015)



Publikationen (Auswahl)

Herausgeberschaften

  • Gudrun Escher, Magdalena Leyser-Droste, Walter Ollenik, Christa Reicher, Yasemin Utku (Hg.): König Kunde – Handel in der Stadt. Beiträge zur städtebaulichen Denkmalpflege, Band 6. Essen 2015

  • Renate Kastorff-Viehmann, Yasemin Utku, Regionalverband Ruhr (Hg.): Regionale Planung im Ruhrgebiet – von Robert Schmidt lernen?. Klartext Verlag. Essen 2014

  • Gudrun Escher, Magdalena Leyser-Droste, Walter Ollenik, Christa Reicher, Yasemin Utku (Hg.): Kulissenzauber – Stadtquartiere zukunftsfähig gestalten. Beiträge zur Städtebaulichen Denkmalpflege, Band 5. Essen 2014

  • Gudrun Escher, Magdalena Leyser-Droste, Walter Ollenik, Christa Reicher, Yasemin Utku (Hg.): Stadtsanierung in der Stadtentwicklungspolitik. Beiträge zur Städtebaulichen Denkmalpflege, Band 4. Klartext Verlag. Essen 2013

  • Eva Dietrich, Magdalena Leyser-Droste, Walter Ollenik, Christa Reicher, Yasemin Utku (Hg.): Zukunft braucht Herkunft. Beiträge zur städtebaulichen Denkmalpflege, Band 3. Klartext Verlag. Essen 2011

  • Christa Reicher, Klaus Kunzmann, Jan Polivka, Frank Roost, Yasemin Utku, Michael Wegener (Hg.): Schichten einer Region. Kartenstücke zur räumlichen Struktur des Ruhrgebiets. Dortmund 2011

  • Hermann Bömer, Eike Lürig, Yasemin Utku (Hg.): Stadtentwicklung in Dortmund seit 1945. Dortmunder Beiträge zur Raumplanung: Blaue Reihe 135. Dortmund 2010


Aufsätze, Artikel, Buchbeiträge

  • Was erwartet die Stadt vom Handel? In: König Kunde – Handel in der Stadt. Beiträge zur städtebaulichen Denkmalpflege, Band 6. Hg. von Gudrun Escher, Magdalena Leyser-Droste, Walter Ollenik, Christa Reicher, Yasemin Utku. Essen 2015, S. 78-82

  • Yasemin Utku: Ein „Dritter Weg“ der Moderne im Ruhrgebiet. Die neue Industriestadt. Tagungsbericht. In: Informationen zur modernen Stadtgeschichte (IMS) 2/2015. Institut für Urbanistik, Berlin 2015, S. 148-152

  • Yasemin Utku: Stadtentwicklung im Dialog – auch in Bochum !? In: AMOS 3/2015 (48. Jahrgang), S. 8-10

  • Uta Hohn, Yasemin Utku: Wohnquartiere für morgen? Zehn Thesen zur Zukunft von Einfamilienhausgebieten der 1950er bis 1970er Jahre. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung 4/2015, hg. vom Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V., S. 185-189

  • Yasemin Utku: Städtebauliche Denkmalpflege als Bestandteil einer integrierten Stadtentwicklung – „Vermittlung inklusive". In: G. Escher, M. Leyser-Droste, W. Ollenik, C. Reicher, Y. Utku (Hg.): Kulissenzauber – Stadtquartiere zukunftsfähig gestalten. Beiträge zur Städtebaulichen Denkmalpflege, Band 5. Essen 2014, S. 116-121.

  • Yasemin Utku: „Landschaften“ im Ruhrgebiet – Programme und Programmierungen. In: Renate Kastorff-Viehmann, Yasemin Utku, Regionalverband Ruhr (Hg.): Regionale Planung im Ruhrgebiet – von Robert Schmidt lernen?. Klartext Verlag. Essen 2014, S. 137-150

  • Yasemin Utku: Neuer Blick auf das Quartier „Alter Bahnhof“. In: AMOS 2/2014 (47. Jahrgang), S. 9 f.

  • Yasemin Utku: Stadtentwicklung in Dortmund seit 1945. Hg. von Hermann Bömer, Daniel Zimmermann. Ergänzungsband 135/2 Blaue Reihe, Dortmunder Beiträge zur Raumplanung. Rezension. In: RaumPlanung 173/2-2014, S. 70

  • Yasemin Utku: Schmale Räume – städtische Einfallstraßen. In: TU Wien in Kooperation mit der Magistratsabteilung 18 der Stadt Wien (Hg.): Herausforderung Einfallstraße. Wien 2012, S. 52 f.

  • Yasemin Utku (für die Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege): Stadtsanierung in der aktuellen Stadtentwicklungspolitik. Bericht zur Jahrestagung Städtebauliche Denkmalpflege 2012. In: RaumPlanung 165 / 6-2012, S. 25-26  

  • Ludger Basten, Yasemin Utku: Strukturwandel. Das alte Industrierevier und neue regionale Kompetenzen. In: Klaus Kunzmann et al. (Hg.): Schichten einer Region. Kartenstücke zur räumlichen Struktur des Ruhrgebiets. Dortmund 2011, S. 159-182

  • Yasemin Utku: Der Kult des großen Plans um 1910 – Gestaltung von Metropolregionen in historischer Perspektive. Tagungsbericht. In: IMS (Informationen zur modernen Stadtgeschichte) 1/2011  

  • Yasemin Utku: Siedlung Stahlhausen. In: Stadt Bochum (Hg.): Historische Siedlungen in Bochum. Bochum 2010, S. 18-24



Gremien, Ausschüsse, Sonstiges


  • Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)

  • Mitglied der Landesarbeitgemeinschaft NRW der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (LAG NRW der ARL)

  • Gründungsmitglied der Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege www.staedtebau-denkmalpflege.de

  • Mitglied der Sektion Städtebau- und Planungsgeschichte der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (gsu, Sektion Städtebau- und Planungsgeschichte)

  • Mitglied im Gestaltungsbeirat der Stadt Oberhausen

  • Gründungsmitglied der Gruppe BOLOG – Bochumer Stadtentwicklung im Dialog https://impulsebochum.wordpress.com/

  • Mitglied der Stadtplaner- und der Architektenliste der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen