bewerbung

Wir beschäftigen Absolventen des Masterstudiengangs Städtebau NRW, weil ...

... wir vom hochschulübergreifenden Konzept überzeugt sind und die Absolventen uns darin bestätigt haben.

- ARMIN JUNG, PARTNER JUNG STADTKONZEPTE, KÖLN

Informationsveranstaltungen

Dieses Sommersemester findet eine Informationsveranstaltungen für alle Studieninteressierte am 10. Juni 2022 um 12:30Uhr an der TH Köln statt. Weitere Informationen dazu und Hinweise zur Anmeldung für die Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Seite Aktuelles.

Voraussetzungen

Zulassungs-beschränkt

Bewerbung              erforderlich

Aufnahme-kapazität

25 bis 30 Studierende pro Jahr

studienbeginn

Nur zum                 Wintersemester

zulassung

Note mindestens 2,5 im Bachelorabschluss

Für Ihre Zulassung zum konsekutiven „Masterstudiengang Städtebau NRW“ müssen Sie sich bewerben. Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt; die Aufnahmekapazität ist auf 25 bis 30 Studierende pro Jahr begrenzt. Der Studienbeginn erfolgt nur zum Wintersemester. Die Zulassung zum Studium gilt nur für das jeweilige Studienjahr.

Für das Master-Studium wird zugelassen, wer über einen ersten berufsqualifizierenden Bachelorabschluss oder einen vergleichbaren Diplomabschluss in den Fachgebieten Städtebau/Stadtplanung, Architektur oder Landschaftsarchitektur sowie über eine Gesamtnote von 2,5 oder besser verfügt.
Eine weitere Prüfung der Eignung im Rahmen der Zulassung findet nicht statt.

Sie bewerben sich mit dem Abschlusszeugnis bzw. der Bescheinigung ihres Abschlusses und der Gesamtnote. Eine Teilnahme am Zulassungsverfahren ohne vorliegende Gesamtnote ist nicht möglich.

 

 

Für ausländische Bewerberinnen und Bewerber: Zur Bewerbung müssen Sie mindestens Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens durch ein Zeugnis oder Zertifikat nachweisen. Eine Teilnahmebescheinigung ist nicht ausreichend.

Eine Einschreibung kann allerdings nur erfolgen, wenn Sie die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH II) oder eine äquivalente Sprachprüfung (z.B. TestDaf mit 16 Punkten, ZOP des Goethe-Instituts, Sprachdiplom der Kultusminsterkonferenz, Stufe 2) bestanden haben. Die DSH kann Anfang September auch an der Fachhochschule Köln abgelegt werden. Weitere Informationen finden Sie unter: www1.fh-koeln.de/slz/angebote/dsh/.

Wir beschäftigen Absolventen des Masterstudiengangs Städtebau NRW, weil ...

... neben einer Doppelausbildung (z.B. Architektur oder Landschaftsplanung plus Städtebau) hervorragende Kenntnisse einer zielgerichteten Herangehensweise und strategischer Projektentwicklung vorhanden sind. Ergänzt wird dies durch intensive Kenntnisse in den Bereichen Vermittlung, Präsentation und Moderation.

- Prof. Hartmut Welters, Architekt und Stadtplaner BDA/SRL, Geschäftsführender Gesellschafter von Post Welters + Partner MBB

Bewerbungsverfahren

Bewerbung

Online-Bewerbungs-portal der TH Köln

Bewerbungsschluss

31.07.2022

studienbeginn

im Wintersemester 22/23:
voraussichtlich 01.10.

Bewerbung für alle Bewerber/innen: über das Online-Bewerbungsportal der Fachhochschule Köln; Der Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2022/2023 wurde auf den 31.07.2023 festgesetzt. Bitte achten Sie auf mögliche Aktualisierungen unserer Homepage bzw. auf die Hinweise der TH Köln zum Online-Bewerbungsverfahren.

Bewerbungsverfahren für internationale Studienbewerber/innen (inklusive EU- und EWR-Staatsangehörige) mit ausländischen Hochschulabschluss: über das Online-Bewerbungsportal der Fachhochschule Köln und Beantragung einer Zeugnisprüfung bei der Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen e.V. (uni-assist); Bewerbungsschluss für internationale               Bewerber/innen für das Wintersemester 2022/2023 ist der 31.07.2022.

Bitte beachten Sie, dass uni-assist für die Bearbeitung und Prüfung der Bewerbungen Entgelte    erhebt. Die Kosten sind von den Studienbewerber/innen zu tragen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.uni-assist.de (Uni Assist)

Option Praxisintegriertes Studium

Mit dem Masterstudium NRW Städtebau verbindet sich auch die Möglichkeit eines praxisintegrierten Studiums in der Landeshauptstadt Düsseldorf. In Kooperation mit der Stadt Düsseldorf können sich Bewerber*innen parallel zum Zulassungsverfahren NRW Städtebau Master für einen dualen Studienplatz im Stadtplanungsamt Düsseldorf bewerben. Im Rahmen des praxisintegrierten Studiums erhalten die Studierende wesentliche Einblicke in die Verfahrensabläufe des Stadtplanungsamtes. U.a. verfolgt das Stadtplanungsamt aktiv das Ziel der bedarfsgerechten Weiterentwicklung der Landeshauptstadt Düsseldorf als lebenswerte und wachsende Stadt durch inhaltliche und verfahrensmäßig qualitätsvolle städtebauliche Planungen sowie eine strategisch ausgerichtete Stadt- und Quartiersentwicklung. Weitere Informationen zum dualen Studium in Düsseldorf finden Sie über folgenden Link: https://ausbildung.duesseldorf.de/master-staedtebau-NRW-im-Stadtplanungsamt-de-j789.html

Für das praxisintegrierte Studium in Kooperation mit der Stadt Düsseldorf ist eine zweite Bewerbung auf dem Portal der Stadt Düsseldorf notwendig. 

Top
Masterstädtebau NRW