Was kann Innenstadt noch? 

Besuch aus den Niederlanden

Vorstellung der Konzepte Vor Teilnehmenden einer Fachexkursion

Studierende stellten am  2. Juni 2023 ihre Konzepte für eine Weiterentwicklung der Kölner Einkaufsstraßen Teilnehmenden einer Fachexkursion aus den Niederlanden vor, die sich im Rahmen einer zweitägigen Städtereise über unterschiedliche Ansätze der Kölner Stadtentwicklung informiert haben. Die teilnehmenden Fachleute aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Kultur und Immobilienentwicklung erkundeten gemeinsam mit den Studierenden die Innenstadt und diskutierten anschließend in den Räumlichkeiten des „Haus der Architektur Köln“ (hdak) über mögliche Handlungsansätze. Zentrale Fragestellungen waren: Welche konkreten Herausforderungen haben die Einkaufsstraßen in Köln? Wie könnte eine konsumfreie Innenstadt und eine ihr entsprechende Gestaltung des Freiraums aussehen? Und welche Parallelen bestehen zur Entwicklung niederländischer Städte?

Im Rahmen des Moduls „Öffentlicher Raum“ haben sich Studierende im SoSe 2022 mit den zentralen Einkaufslagen in der Kölner Innenstadt beschäftigt und Ansätze für eine Weiterentwicklung jenseits des Konsums erarbeitet. Darauf aufbauend entstand in einem Wahlmodul die Ausstellung „Offensive Innenstadt“, die seit Herbst 2022 in einem leerstehenden Ladenlokal zu sehen ist. 

Hier geht es zum Beitrag und Impressionen der Arbeiten. 

weitere Themen

Koop. Stadtraum

Einladung zur Vortragsreihe Stadtmacher:innen am 20.06.2024

Zwischennutzung

Einladung zur Vortragsreihe Stadtmacher:innen am 02.05.2024

Masterstädtebau NRW